Wiki: Unser Weg zur Kindergartenverfassung

So denken wir uns das

Zunächst einmal möchten wir uns bei allen Eltern bedanken, die am 08. Juli die Zeit gefunden hatten, sich den Anliegen der Anschwung Initiative zu nähern und die Gelegenheit nutzen, um in einem ersten Erfahrungsaustausch Antworten auf ihre Fragen zum Vorhaben der Gestaltung einer Kindergartenverfassung für die PampelMUSE zu erhalten.

In einer sehr offenen Atmosphäre wurden einige Dinge sehr schnell klar: Zum einen bedarf es einer wiederholten und dauerhaften Kommunikation zum diesem komplexen Thema: “Beteiligung – Verfassung, warum? – konkrete Vorstellungen über das Wie und Wie dahin zu gelangen”, diese Fragen beschäftigen jeden und konkretisieren sich bei all jenen, die sich eingehender mit diesem Vorhaben beschäftigen.

Wir als Elternvertretung und Förderverein möchten unseren Beitrag dazu leisten, damit das Projekt ein langfristiger Erfolg wird. Dazu möchten wir euch zum einen mit konkreten Informationen zum geplanten Verlauf als auch mit Hintergrundwissen zu den Themen Beteiligung, Erziehungspartnerschaft und unseren Gestaltungsmöglichkeiten versorgen.

Aus den benannten Gründen verstehen wir diesen Artikel hier als eine Art Wiki, um fortwährend alle wichtigen Projektschritte, Termin und Neuigkeiten an einem Ort zu dokumentieren und gleichzeitig eine Art Bibliothek zu diesem Thema anzulegen.

Mit den unten stehenden Tabs könnt ihr zwischen den Themenschwerpunkten “Geplanter Verlauf” mit allen Informationen zum Wie auf dem Weg zur Kita-Verfassung, “Bibliothek” mit Hintergrundwissen und “Termine” mit wichtigen Informationen zu den bevorstehenden Veranstaltungen navigieren. Letztere findet ihr natürlich auch in unserem Kalender hinterlegt, und natürlich werden wir versuchen, gemeinsam mit den ErzieherInnen so viele Informationen wie möglich auch an den Aushang zu bringen und in den Gruppen zu kommunizieren.

Als Ziel für die Verabschiedung einer gültigen Kindergartenverfassung hat sich die Anschwung Initiative spätestens den März 2015 gesetzt. Bis dahin sollen die Positionen aller drei Gruppen, also der Kinder, Eltern und ErzieherInnen jeweils in separaten Arbeitsgruppen bis zum Status “Position für die Einbringung in die Verfassungsgebende Versammlung” ausgearbeitet werden.

Die Termine der einzelnen Arbeitsgruppen:

  • 08.09.2014, ab 17.00 Uhr:
    1. Treffen Arbeitsgruppe TEAM (im Rahmen der Teambesprechung)
  • 15.09.2014, 16.00 – 19.00 Uhr:
    1. Treffen Arbeitsgruppe ELTERN
  • 06.11.2014, 19.00 – 21.00 Uhr:
    2. Treffen Arbeitsgruppe ELTERN
  • 12.11.2014, ab 16.00 Uhr:
    Vorbereitung verfassungsgebende Versammlungen (als Treffen der Anschwung Initiative)
  • 12.01.2015 – 30.01.2015
    Projektwochen mit den Kindern zu den Themen der Beteiligung
  • 25.02.2015
    Verfassungsgebende Versammlung (Teil 1 von 3: Grundsatz-Themenfindung)
  • 11.03.2015
    Verfassungsgebende Versammlung (Teil 2 von 3: Konkretisierung)
  • 26.03.2015
    Verfassungsgebende Versammlung (Teil 3 von 3: Beschluss / Unterzeichnung)

Als erster Einstieg in den Themenkomplex “Beteiligung – Erziehungspartnerschaft” empfehlen wir dieses Dokument aus der umfangreichen Wissensdatenbank der Webseite anschwung.de

Über die Sicherung der Rechte von Kindern als Qualitätsmerkmal von Kindertageseinrichtungen hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter auf ihrer 114. Arbeitstagung vom 10. bis 12. April 2013 in Eisenach dieses Papier veröffentlicht, dass einige von euch vielleicht bereits per Mail erhalten und gelesen haben. Hier findet ihr es zum Download und die weiterführenden Links zu den Projekten “Kinderstube der Demokratie” und “Kita-Verfassungen”

Informationen zu dem Projekt „Kinderstube der Demokratie“:
http://www.kinder-beteiligen.de/dnld/kinderstubederdemokratie.pdf
http://www.kinder-beteiligen.de/partizipation-kinder-jugendliche.htm

Informationen zur Verfassungsgebenden Versammlung:
http://partizipation-und-bildung.de/pdf/Hansen_Verfassung.pdf