Im Blitzlicht: Unser erster Kinderrat

Großer Fototermin heute für den neu gewählten Kinderrat. Zur Scheckübergabe in Höhe von 2.000,- € vom Deutschen Kinderhilfswerk, das uns beim Projekt der Kindergartenverfassung entscheidend unterstützt hat, standen heute die neu gewählten Kinderräte im Mittelpunkt.

Richard, Anton, Milo, Gabriela, Chelsea, Charlotte, Peyton (v.l.n.r.)
Unser Kinderrat: Richard, Anton, Milo, Gabriela, Chelsea, Charlotte, Peyton (v.l.n.r.)

 

Wir waren beeindruckt, mit welcher Geduld sich alle ihrem ersten großen Termin gestellt haben. Sicher und konzentriert beantworteten die Sieben alle Fragen nach ihren Aufgaben im Kinderrat, buchstabierten der Presse ihre tollen Namen und zeigten voller Stolz ihrer Kinderratspässe.

Mit diesem Moment ist das Projekt der Schaffung unserer Kindergartenverfassung sichtbar an einem Meilenstein angelangt. Wir sind begeistert zu sehen, wie die Kinder die neuen Möglichkeiten der Mitbestimmung annehmen und zu nutzen lernen.

Der Standortbetreuer des Deutschen Kinderhilfswerks Ralf Pötzsch freute sich mit uns ebenfalls sehr darüber, dass das DKHW jetzt auch in seiner Heimatstadt ein Projekt unterstützen konnte: “Das Thema Beteiligung von Kindern war und ist ein zentrales Anliegen des Deutschen Kinderhilfswerkes. Denn so lernen Kinder von Anfang an, sich und ihre Belange einzubringen. Zudem entwickeln Kinder durch Mitbestimmung schon früh soziale Kompetenzen, die ihnen ein Leben lang nutzen. Wir unterstützen hier also ein gesellschaftlich bedeutendes Projekt, das zur Nachahmung auffordert.“